Radler

Bergheider Straße 4 03238 Lichterfeld
T +49 3531 60800
F +49 3531 608012

F60 Turmblasen
16.12.2017

Für das Vergrößern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "+" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Rücksetzen des Schriftbildes auf Originalgröße bitte die "Strg" und "0" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Verkleinern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "-" -Taste gleichzeitig drücken!

Start 01Sonne 01Nachtlicht 02Detail 04Detail 02Besucher 05Besucher 03Besucher 02
newsbild

Feiertagsöffnungszeiten 17/18

Das F60 Team freut sich auch über die Feiertage je nach Wetterlage auf Ihren Besuch. Gäste sind herzlich willkommen vom 26. bis zum 30. Dezember zwischen 11 und 16 Uhr. Die Öffnungszeiten finden sie im nachstehenden Überblick. Am Neujahrstag ist geöffnet, ab dann gelten wieder die regulären Winteröffnungszeiten.

newsbild

Schlager Himmel 2018

Am 12. Mai 2018 geben sich Topstars der Pop- und Schlagerszene in Lichterfeld die Hand. DJ Ötzi mit Liveband und Tänzern, Annemarie Eilfeld, Jörn Schlönvoigt, Norman Langen und die Band Feuerherz entern die Bühne unter der F60. Vorverkaufstickets sind ab sofort verfügbar.

newsbild

Umbrella Peace Art

Das für September 2017 geplante Kunstprojekt wird auf den Saisonstart 2018 verschoben. Die Aktionskünstlerin und Friedensaktivistin, Ute Bella Donner, schmückt die F60 mit Hunderten bemalten Schirmen vom 16. - 18. März 2018. Ab Samstag sind Führungen auf dem temporären Kunstwerk möglich.

newsbild

Turmblasen 2017

Nach einem Jahr Pause setzt das F60 Team auf vielfachen Wunsch unserer Gäste die Veranstaltung "F60 Turmblasen" wieder fort. Weihnachtliche Blasmusik aus 37 m Höhe, anschließend eine Party mit weiteren Live Acts und leckerem Weihnachtsschmaus sind gute Gründe am 16. 12. zur F60 zu kommen.

Service Qualität Deutschland

Besucherbergwerk F60

In Lichterfeld steht ein Gigant der Technik: 502 Meter lang, 204 Meter breit, 80 Meter hoch und 11.000 Tonnen schwer, erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz.
Ankerpunkt Europäische Route der Industriekultur; Highlight ENERGIE-Route;  Projekt  Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land.