Radler

Bergheider Straße 4 03238 Lichterfeld
T +49 3531 60800
F +49 3531 608012

F60 Turmblasen und
Weihnachtssingen
22.12.2018

Für das Vergrößern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "+" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Rücksetzen des Schriftbildes auf Originalgröße bitte die "Strg" und "0" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Verkleinern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "-" -Taste gleichzeitig drücken!

Start 01Sonne 01Nachtlicht 02Detail 04Detail 02Besucher 05Besucher 03Besucher 02
newsbild

Saisonverlängerung

Wegen der späten Herbstferien und der gesetzlichen Feiertage zum Monatswechsel Okt./ Nov. haben wir bis zum 4. 11. täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Erst ab dem 5.11. gelten die verkürzten Winteröffnungszeiten mit Ruhetagen am Montag und Dienstag. Das F60 Team freut sich auf Ihren Besuch.

newsbild

enviaM - Aktionstag

Am 22.9. 2018 lädt die enviaM ihre Kunden herzlich zum Aktionstag mit freiem Eintritt incl. Führung zur F60 ein. Lesen Sie mehr dazu auf dem Kundenportal des Energieversorgers. Neben kostenfreien packenden Führungen bieten das F60 Team und seine Partner weitere hochwertige Erlebnisse zu Sonderkonditionen.

newsbild

Bahnanreise 2018

Er fährt wieder, ab 17. Juni immer Sonntags, der historische Triebwagen auf den Gleisen der alten "Zschippchenbahn" zwischen Finsterwalde und F60. Damit können Gäste von Berlin, Leipzig und Cottbus aus über Finsterwalde auch per Zug anreisen und die F60 besichtigen.

newsbild

F60 Hüpfburg

Die F60 - Hüpfburg ist auch in dieser Sommersaison oft im Einsatz, fast an jedem Wochenende wird Sie von Sponsoren gebucht oder auf dem F60 Gelände eingesetzt. Damit wird die F60 für Familienfeste und -events noch interessanter. Herzlichen Dank an alle Sponsoren! Lesen Sie mehr im ausführlichen Artikel.

Service Qualität Deutschland

Besucherbergwerk F60

In Lichterfeld steht ein Gigant der Technik: 502 Meter lang, 204 Meter breit, 80 Meter hoch und 11.000 Tonnen schwer, erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz.
Ankerpunkt Europäische Route der Industriekultur; Highlight ENERGIE-Route;  Projekt  Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land.